Wie man ein Home Internet Business startet

Das Beginnen eines Hauptinternet-Geschäfts kann eine aufregende und preiswerte Weise sein, Extrageld zu verdienen oder eine neue Karriere zu beginnen. Es kann aber auch schwierig sein, Ihr Unternehmen zum Erfolg zu führen. Um Ihre Erfolgsaussichten zu erhöhen, erstellen Sie einen Businessplan für Ihr heimisches Unternehmen. Dann erledigen Sie alle notwendigen Formalitäten und richten Sie Ihre Website ein. Schließlich vermarkten Sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen an potenzielle Kunden.

1- Erstellung eines Businessplans
Entscheiden Sie sich für die Produkte oder Dienstleistungen, die Ihr Unternehmen anbietet. Berücksichtige deine einzigartigen Fähigkeiten, dein Training oder deine Erfahrung. Dann fragen Sie sich, wie Sie diese Fähigkeiten nutzen können, um ein Produkt oder eine Dienstleistung zu entwickeln, die Ihren potenziellen Kunden einen Mehrwert bietet.
Angenommen, Sie sind ausgebildeter Grafikdesigner mit Erfahrung im Webdesign. Sie können diese Fähigkeiten nutzen, um ein Webdesign-Unternehmen zu gründen.

Bestimmen Sie, wie viel Zeit Sie täglich für Ihr Unternehmen aufwenden können. Zuerst entscheiden Sie, ob Ihr Unternehmen Ihr Vollzeitjob oder ein Teilzeitjob sein soll. Betrachten Sie dann, wie viel Zeit Sie an Ihrem Tag zur Verfügung haben, um sich dem Geschäft zu widmen. Berücksichtigen Sie zusätzlich, wie viel Zeit die Produkte oder Dienstleistungen, die Sie anbieten möchten, benötigen, um gut zu funktionieren.

Führen Sie Marktstudien durch, um herauszufinden, ob es eine Nachfrage nach Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung gibt. Informieren Sie sich über die aktuellen Trends in dem Bereich, in den Sie einsteigen möchten, und schauen Sie sich die Anzahl der möglichen Wettbewerber an. Darüber hinaus ist es hilfreich, Ihre potenziellen Kunden telefonisch oder persönlich zu befragen, um herauszufinden, ob sie an dem interessiert sind, was Sie zu bieten haben. Dies wird Ihnen helfen festzustellen, ob Ihr Unternehmen einen Bedarf decken kann, der derzeit nicht erfüllt wird.

Zum Beispiel könnten Sie lokale Unternehmen anrufen, um zu fragen, ob sie daran interessiert sind, einen freiberuflichen Marketingberater einzustellen, der ihre Social-Media-Konten verwaltet.
Wenn Sie ein Produkt verkaufen, können Sie es auf einem lokalen Markt oder vor Freunden präsentieren, von denen Sie denken, dass sie daran interessiert wären, um zu sehen, welche Art von Antwort es erhält.
Sie müssen keine Marktforschung durchführen, um ein Unternehmen zu gründen, aber es kann Ihnen helfen, Ihre Erfolgsaussichten zu erhöhen.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Produkte und Dienstleistungen gut für ein Internetunternehmen geeignet sind. Nicht alle Unternehmen können als Online- oder Heimunternehmen bestehen. Zum Beispiel, wenn Ihr Unternehmen von Ihnen verlangt, dass Sie sich mit Kunden treffen oder eine umfangreiche Fertigung durchführen, können Sie dies möglicherweise nicht außerhalb Ihres Hauses tun. Einige Unternehmen sind jedoch einfach von zu Hause aus zu bedienen, wie z.B. die folgenden

Buchhaltung
Finanzplanung
Verkaufen Sie Ihre eigene Kunst, Schmuck oder Kunsthandwerk.
Geschenkkörbe erstellen
Bloggen
Beratung
Erstellung von Grafikdesign
Angebot von Redaktions- und Schreibdienstleistungen
Virtueller Assistent sein
Entwicklung von Websites

2- Registrierung Ihres Unternehmens
Bestimmen Sie die Rechtsform Ihres Unternehmens. Dies wird Auswirkungen darauf haben, wie Sie Steuern einreichen und wie viel Sie zahlen müssen. Die meisten kleinen Unternehmen sind Einzelunternehmen, die am einfachsten zu gründen sind und den geringsten Verwaltungsaufwand erfordern. Wenn Sie eine andere Rechtsform in Betracht ziehen, können Sie sich an einen Anwalt wenden, der sich auf das Internetrecht spezialisiert hat und der Ihnen helfen kann, die für Sie beste Struktur auszuwählen.

Registrieren Sie Ihren Firmennamen bei Ihrer Landesregierung, falls erforderlich. Ein DBA (Doing Business As) wird benötigt, wenn Sie Geschäfte unter einem anderen Namen als Ihrem eigenen tätigen. Wenn Sie als unabhängiger Auftragnehmer unter Ihrem eigenen Namen arbeiten, brauchen Sie keinen. Wenn Ihr Unternehmen einen anderen Namen als Ihren eigenen hat, müssen Sie diesen Namen als DBA registrieren.

Stellen Sie fest, ob Sie eine Steueridentifikationsnummer für Ihr Unternehmen benötigen. Unternehmen, die Steuererklärungen einreichen müssen, benötigen eine, ebenso wie Personengesellschaften, die keine Steuern einreichen, aber Geschäftsinformationen jährlich beim IRS einreichen müssen. Während der IRS im Allgemeinen keine Steuernummer für Einzelunternehmen benötigt, da Sie stattdessen Ihre Sozialversicherungsnummer verwenden können, benötigen Sie eine separate Steuernummer, wenn Folgendes zutrifft
Holen Sie sich die notwendigen Lizenzen und Genehmigungen für den Betrieb Ihres Unternehmens. Sie benötigen vielleicht keine speziellen Lizenzen oder Genehmigungen, aber es hilft zu überprüfen. Andernfalls können Sie mit einer Geldstrafe oder einer Strafe belegt werden, weil Sie nicht über die richtigen Unterlagen verfügen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.