Disney+ Streaming Service wird ab dem 12. November für $6.99 pro Monat verfügbar sein.

Disney kündigte Donnerstag auf dem Investorentag des Unternehmens an, dass Disney+ ab dem 12. November für 6,99 $ pro Monat oder 69,99 $ pro Jahr verfügbar sein wird.

“Die heutige Präsentation wird Ihnen zeigen, wohin wir gehen, Sie aber auch daran erinnern, dass wir von einer Position der Stärke und des Optimismus ausgehen”, sagte CEO Bob Iger.

Viele Analysten hatten vorhergesagt, dass Disney für seinen Service 5 bis 7 US-Dollar pro Monat verlangen würde, etwa die Hälfte dessen, was Netflix für seinen Standard HD-Plan kostet. Disney hatte signalisiert, dass die Plattform viel billiger sein sollte als ihr Konkurrent.

Disney hatte auch angedeutet, dass es daran interessiert ist, sie mit ESPN+ und Hulu zu bündeln, an denen es einen 60-prozentigen Anteil hält. Es ist jedoch unklar, ob Disney+ mit diesen anderen Dienstleistungen koexistieren wird, insbesondere wenn man bedenkt, dass 40 Prozent von Hulu von Comcast (30 Prozent) und AT&T (10 Prozent) gehalten werden.

Disney sagte vor der Sitzung, dass sie sich nicht zu dem kürzlich abgeschlossenen Quartal oder dem aktuellen Quartal äußern würde. Das Unternehmen wird voraussichtlich am 8. Mai nach der Schlussglocke über die Ergebnisse des zweiten Quartals berichten.

Disney hat bereits eine Reihe von Fernsehserien und Filmen bestätigt, die ausschließlich auf Disney+ erhältlich sind.

Für seine Marke Marvel wird Disney vier Live-Action-Serien mit Scarlet Witch and Vision, Loki, Bucky Barnes (der Wintersoldat) und Sam Wilson (Falcon) und Hawkeye haben.

Der Leiter von Marvel Kevin Feige sagte, dass die Marvel-Serie direkt mit dem filmischen Universum und untereinander verbunden sein wird. Eine Zeichentrickserie mit dem Titel “What If” wird auch auf Disney+ erhältlich sein. Es wird hypothetische Fragen wie: Was wäre passiert, wenn Peggy Carter anstelle von Steve Rogers das Super-Serum erhalten hätte?

Zusätzlich wird es zwei ungeschriebene Marvel-Serien geben.

Von Star Wars sagte die Leiterin des Lucasfilms Kathleen Kennedy, dass die “The Mandalorian” Serie den Fans zum Start von Disney+ zur Verfügung stehen würde. Ebenfalls in Arbeit ist eine neue Staffel von “Star Wars Clone Wars” und eine Live-Action-Show basierend auf Cassian Andor und K2-SO von “Rogue One: A Star Wars Story”.

Pixar wird für den Abonnement-Service eine Reihe von Kurzfilmen produzieren, darunter Figuren wie Forky und Bo Peep aus den Filmen “Toy Story”. Außerdem wird es eine Serie aus der Welt von “Monsters, Inc.” mit dem Titel “Monsters at Work” geben.

“Eines der Dinge, über die ich am meisten begeistert bin, ist, dass wir die einzigartige Gelegenheit haben, unsere Geschichten mit Charakteren zu erweitern, die unser Publikum kennt und liebt, sowie neue Arten von Storytelling und Animation mit aufstrebenden Filmemachern zu erforschen und alles exklusiv auf Disney+ zu zeigen”, sagte Jennifer Lee, Chief Creative Officer der Walt Disney Animation Studios.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.